Raumdesinfektion in Kindergärten dämmt das Ansteckungsrisiko ein.

Raumdesinfektion in Kindergärten

Kindergärten zählen zu den Stätten, an denen sich ein extrem hohes Bakterien- und Virenaufkommen zeigt. Während Babys und Kleinkinder zuhause einem verhältnismäßig geringen Ansteckungsrisiko ausgesetzt sind, erkranken neu aufgenommene Kindergartenkinder auffällig häufig. Beim Spielen mit vielen anderen Kindern verteilen sich Bakterien und Viren in rasanter Schnelle. Demzufolge sind die ersten Wochen und Monate im Kindergarten in der Regel von häufigem Fernbleiben aufgrund von Krankheiten getrübt.

Raumdesinfektion in Kindergärten dämmt das Ansteckungsrisiko ein

Die oftmals vernommene Aussage: „Kinder werden im Kindergarten durch Ansteckung abgehärtet.“, entspricht nicht immer der Realität. Alleine für Erkältungskrankheiten existieren mehr als hundert Virenarten. Sich mit allen zu infizieren, damit eine Immunität erreicht wird, kann nicht funktionieren. Hinzu kommen noch die diversen Kinderkrankheiten, mit denen sich eventuell auch Erwachsene anstecken. Etliche Mütter lassen ihre Kinder nicht mehr ausreichend impfen und so treten immer wieder Fälle von Masern, Röteln, Mumps und Windpocken auf. Eine Ansteckung mit Röteln-Viren gefährdet Ungeborene im Mutterleib, wenn sich Schwangere infizieren. Was vielen Frauen im gebärfähigen Alter nicht bekannt ist: Ein kompletter Schutz vor Röteln lässt sich nicht durch Impfungen im Kindesalter erreichen. Es bedarf zumeist auch noch Nachimpfungen im Jugendalter oder später.

Deshalb unser Rat an die Verantwortlichen in Kindergärten, Kinderkrippen und Kindertagesstätten:

Bewahren Sie Ihre Schützlinge, Ihr Team und sich selbst vor dem außergewöhnlich hohen Ansteckungsrisiko, indem Sie für eine optimale Raumdesinfektion Sorge tragen. Gerne stellen wir Ihnen auf Wunsch unser neuartiges und vollkommen ungiftiges Lufthygiene-System vor. Mit dem Verzicht auf toxische Substanzen kann diese Art von Raumdesinfektion in Kindergärten jederzeit angewendet werden. Ein Verlassen der Zimmer ist nicht notwendig. Die Funktionsweise der eingesetzten Substanz basiert auf einer hygienischen Luftbefeuchtung mittels eines Vernebelungsgerätes. Der Wirkstoff bekämpft nicht nur alle Keime in der Luft, er vernichtet auch Viren und Bakterien auf den Möbeln und Spielsachen sowie auf allen Wand- und Bodenflächen, inklusive Schimmelsporen, die ebenfalls eine hohe gesundheitliche Gefahr bergen. Außerdem findet eine effektive Geruchsvernichtung statt.

Auskunft und Beratung: Kostenlos aus dem dt. Festnetz & Mobilfunk: 0800 5466446

Mo-Sa.: 7.00Uhr-20.00Uhr | So.: 10.00Uhr-20.00Uhr